Wir sind TuRa!

Artikel geschrieben von: Anke Schulte

Wanderung

Am 10.1. organisiert TuRa die erste Wanderung in diesem Jahr. Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt ist um 10.00 Uhr auf dem Aldiparkplatz in Dortmund-Kruckel. Gewandert wird von der Wittbräuckerstraße zum Hengsteysee und zurück.

Schutzkonzept einstimmig beschlossen

FotoSchutzkonzept

TuRa Rüdinghausen sezt sich für das Wohlergehen aller Mitglieder, insbesondere aller uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen, ein.

Unsere Kinder und Jugendlichen sollen ohne Gewalt und Diskriminierung aufwachsen. Gerade auch im Sport müssen sie Unterstützung und Schutz durch die Verantwortlichen erfahren.

Wir haben dieses Schutzkonzept als zentrale Verhaltensregel entwickelt für alle Trainer, Übungsleiter und Gruppenhelfer und alle Personen, die für oder im Auftrag des Vereins qualifizierte Kontakte zu Kindern und Jugendlichen haben.

Ab 2016 beginnt die konkrete Umsetzungsphase  u.a. durch Schulungen in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund NRW und pro familia Horizonte Witten.

 

Sportabzeichen 2015

Am Samstag, den 29.11.2015 wurden die Sportabzeichen für das Jahr 2015 in einer kleinen Feierstunde an die erfolgreiche Sportler übergeben. Insgeamt 22 Aktive haben in diesem Jahr die Prüfung zum Sportabzeichen erfolgeich bestanden. Wir gratulieren allen Teilnehmern und bedanken uns bei unseren Sportabzeichen-Prüfern Udo Rehling und Holger Behrendt.

Sportabzeichen 2015 4 (3)

Zeigt her eure Füße – Aktion zur Fußgesundheit

ZEIGT HER EURE FÜßE-0263 (3)

Der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) hat bundesweit die Präventivkampagne „Aktion Orthofit – Zeigt her Eure Füße“ ins Leben gerufen, um die Fußgesundheit bei Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Unterstützt vom Verband Tanzmedizin Deutschland e.V. (tamed) wird diese Aktion seit letztem Jahr auch für Ballettklassen angeboten. Unter der Leitung des Orthopäden Dr. Bernhard Schul von Centrovital Witten-Annen und der Tanzpädagogin Kathrin Hellwig beteiligte sich das TuRa Ballett vom TuRa Rüdinghausen e.V. an der Maßnahme und lud am 28.11.2015 zu der mehrstündigen Veranstaltung ein.
Gemeinsam erklärten der Orthopäde, die Tanzpädagogin und Marco und Tanja Teske vom ZFF (Zentrum für Fußgesundheit Witten-Annen) den Schülerinnen der Tanzklassen, wie wichtig gesunde Füße für den Körper sind – auch für eine stabile Beinachse und saubere Tanztechnik. Unter Anleitung von Kathrin Hellwig und Michelle Bartosch (seit vielen Jahren Ballettschülerin und frisch gebackene Übungsleiterin im Bereich Vorballett und Ballett Basis) lernten die Kinder und jugendlichen Teilnehmerinnen mit viel Spaß abwechslungsreiche fußgymnastische Übungen kennen. Begeistert zeigten sich die Inhaber vom ZFF über die gesunden und kräftigen Füße der Tänzerinnen: „Man sieht, dass hier mit den Füßen gut gearbeitet wird.“ Auf großes Interesse bei den Eltern stieß auch der Vortrag rund um den gesunden Fuß von Herrn Dr. Schul. Als tänzerisches Bonbon zeigten die großen Schülerinnen Laura, Melanie und Michelle eine Aurora Variation aus dem Ballett Dornröschen – auf Spitze getanzt. „Uns ist gesundes Training sehr wichtig, deshalb beteiligen wir uns an dieser Aktion“, so Kathrin Hellwig, die selbst Mitglied bei tamed ist, „qualifizierter Ballettunterricht, in dem anatomisch korrekt gearbeitet wird, wirkt sich positiv auf den heranwachsenden Fuß aus. Die Fußmuskulatur wird gestärkt und kann einer falschen Fußhaltung entgegenwirken.
Beim TuRa Ballett wird auch Spitzentanz angeboten. Hierfür muss speziell trainiert werden, damit die Fuß- und Sprunggelenkmuskulatur stabilisiert wird. Bei körperlicher Eignung und ausreichender Muskulatur können unsere Schülerinnen ab dem 12. Lebensjahr mit dem Spitzentraining beginnen. Stimmen die Voraussetzungen nicht, kann der Spitzentanz Schäden der Füße und des Bewegungssystems beim wachsenden Kind nach sich ziehen.“
Zum Schluss erhielten die Schülerinnen von Marco und Tanja Teske noch einen Podometer-Ausdruck, auf dem die Druckbelastung ihrer Füße dargestellt ist.
Herr Dr. Schul und Kathrin Hellwig hoffen durch diesen Aktionstag mit Vorsorgecharakter positiv auf die Kinder und Jugendlichen einwirken zu können. Es wäre schön, wenn die Aktion im nächsten Jahr fortgesetzt würde.

Selbstverteidigung für Kinder

TuRa startet einen neuen Kurs Selbstverteidigung für Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren. Der Kurs beginnt am Dienstag, den 12.1.2016 und findet bis zu den Osterferien  10 mal immer dienstags in der Zeit von 16.15 bis 17.15 Uhr statt. Geleitet wird der Kurs von Dana Vukman. Anmeldungen werden ab sofort in der TuRa-Geschäftsstelle entgegen genommen.

Bei Bedarf kann auch ein Kurs für ältere Kinder angeboten werden. Interessenten melden sich bitte in der Geschäftsstelle.

 

 

 

Schnuppertag Disc Golf

Liebe Vereinsmitglieder,

am 29.11. ab 13.00 Uhr habt ihr die Gelegenheit, die Trendsportart Disc Golf für euch zu entdecken. Diese Sportart soll auch in  Witten etabliert werden und wir haben die Möglichkeit, die Disc Golf-Anlage im Revierpark in Wischlingen unter Anleitung des Präsidenten des Disc Golf Verbandes NRW kennen zu lernen. Disc Golf ist ein sportliches Vergnügen im Einklang mit der Natur, das Spielprinzip gleicht dem Ballgolf. Es werden spezielle Wurfscheiben verwendet, als Ziel dient ein speziell entwickelter Metallkorb. Dem Abwurf erfolgt die Annäherung zum Korb (oft mehrere Würfe) und zum Schluss das „Einputten“.

Disc Golf ist für Menschen jeden Alters und Fitness-Grades möglich.  Nutzt also die Gelegenheit ( Golf-Scheiben können gestellt werden) und seid am 29.11. dabei. Meldet euch bitte in der TuRa-Geschäftsstelle an, gerne können Fahrgemeinschaften gebildet werden.

 

T-Shirts, Poloshirts und Hoodes Jackets mit unserem TuRa-Logo

Ab sofort können T-Shirts, Poloshirts und Hoodes Jackets der Firma Erima mit unserem TuRa-Logo bestellt werden. Die Artikel gibt es in vielen Farben und Größen, eine Auswahl findet ihr in der Vitrine im Eingangsbereich unserer Sporthalle. Unsere Mitarbeiterinnen der Geschäftssstelle helfen euch gerne weiter und nehmen auch eure Bestellungen entgegen.

 

Vorstandsseminar

Bereits zum 2. Mal traf sich der TuRa-Vorstand zu einem 2tägigen Vorstandsseminar in der Katholischgen Akademie in Schwerte. Das Thema Vereinsentwicklung war wieder Hauptthema unseres Seminars, das dieses Mal von einem Vereinsberater des Landessportbundes moderiert wurde. In Zukunft werden wir das Thema Gesundheitssport und altersgerechte Sportangebote für Ältere weiter bearbeiten, außerdem befassen wir uns natürlich auch weiterhin mit unserem Slogan „Wir sind TuRa“ .

002

Dankeschön an alle TuRa-Übungsleiter/innen

Als kleines Dankeschön für die geleistete Arbeit und den persönlichen Einsatz hat TuRa seine Übungsleiter/innen und Trainer/innen zu einer Schiffsfahrt mit der Schwalbe eingeladen. Wie man auf dem Foto erkennen kann hatten alle Teilnehmer sehr viel Spaß und freuten sich darüber, sich einmal in anderer Umgebung zu treffen und auszutauschen.

Foto ÜL-Essen

Radtouren und Wanderungen

Liebe  Rad- und Wanderleute,

zu folgenden Radtouren bzw. Wanderungen seid ihr herzlich eingeladen:

am 16.8. führt uns die Radtour mal wieder durch den Dortmunder Süden über das Unigelände mit einer Pause im Kreuzviertel. Danach geht es über die Gartenstadt an der Westfalenhalle vorbei über die Bolmke nach Hombruch und zurück nach Rüdinghausen.(ca.40km) Wir treffen uns um 10.ooh auf dem Parkplatz neben der Walze.

Am 6.9 geht es von der Halle los und zwar schon um 9.30h. Von dort fahren wir über den Rheinischen Esel nach Hattingen und zurück. Wir machen eine Pause in der Hattinger Altstadt. Die Strecke ist überwiegend flach und ca. 55km lang.

Die ausgefallene Wanderung“ Rund um Wengern“ holen wir am 18.10. nach. Entweder kehren wir in der Eggeklause oder im Leimkasten ein. Die gemeinsame Abfahrt zum Henriette-Davidis-Parkplatz in Wengern ist um 10.00h vom Aldiparkplatz in Kruckel.