Bauchtanz

Bauchtanz ist wohl eine der ältesten und weiblichsten Tanzformen dieser Welt. Manche behaupten, der Ursprung liegt in Ägypten. Andere sagen, er liege in Indien. Und dann gibt es noch Experten, die schwören, der Bauchtanz habe seinen Ursprung in der Türkei. Aber es ist wie so oft: Nichts Genaues weiß man nicht! Nur eines ist ganz sicher: Bauchtanz ist der weiblichste aller Tänze, dessen Wurzeln sich im Dunkel der Zeit verlieren.

Der klassische Bauchtanz, der in der arabischen Welt lange als anstößig galt (und leider in vielen Ländern wieder gilt), gelangte mit Auswanderern nach Amerika, wo er von Revuetänzerinnen entdeckt wurde. Von Amerika aus trat er dann in den Wilden 1920er Jahren im Zuge des Orientalismus seinen erneuten Siegeszug um die Welt an. Vieles, was heute als typisch Orientalisch empfunden wird, entpuppt sich daher bei genauerem Hinsehen als modern. So z.B. der Schleiertanz oder der Säbeltanz. Beides sind wunderschöne Tänze, die jedoch so orientalisch sind wie eine Jeans.

In diesem Sinne: Wir haben viel Spaß an „unserem“ Tanz und lassen auch andere gern daran teilhaben! Wer also Interesse an Musik und Bewegung hat, ist uns herzlich willkommen!


Trainingszeiten

  • Montag 18.45-20.15 Uhr: Anfänger (im Jugendraum)
  • Montag 18.45-20.15 Uhr: Kindergruppe (im Gymnastikraum)
  • Montag 20.15-21.45 Uhr (alle 2 Wochen!): Auftrittsgruppe (im Gymnastikraum)
  • Dienstag 20.15-21.45 Uhr: Fortgeschrittene (im Jugendraum)
  • Mittwoch 20.15-21.45 Uhr: Mittelstufe (im Jugendraum)

Lust auf Bauchtanz?

Hast du Freude am Bauchtanz? Dann komm zu TuRa Rüdinghausen! Unsere Teilnehmer/Mitglieder kommen aus umliegenden Stadtteilen wie Dortmund Kruckel, Persebeck, Menglinghausen, Eichlinghofen, Kley, Lütgendortmund, Kirchhörde, Schnee, Barop und Hombruch bzw. neben Rüdinghausen auch aus Witten Stockum, Annen oder Mitte, aus Herdecke, Wetter und sogar aus Bochum Langendreer.